Premium Autoversicherung 2023

Premium Autoversicherungen fĂŒr teure & hochwertige Autos

Premium Autoversicherung
Premium Autoversicherung

Wann benötigt man eine spezielle Premium Versicherung? Viele Besitzer von Premium Fahrzeugen versuchen sich oftmals mit einer herkömmlichen Autoversicherung abzusichern.

Dies ist jedoch in den meisten FÀllen nicht möglich, da hochwertige und teure Fahrzeuge in der Versicherungsbranche als Exoten gelten und spezielle und individuelle Tarif-Einstufungen erfordern. Daher gibt es am deutschen Versicherungsmarkt nur wenige Versicherungsgesellschaften, die solche Deckungen anbieten.

Luxus Autos sind bspw.:

  • Aston Martin
  • Bentley
  • Bugatti
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Maserati
  • Mercedes (einzelne teure Modelle)
  • Porsche (einzelne teure Modelle)
  • Rolls Royce
  • u.a.

Luxusautos oder auch Oldtimer lassen sich nicht in den bekannten Vergleichsrechner-Übersichten wie bspw. Check24, Verivox, NAFI u.a. berechnen.

Haftpflichtversicherung fĂŒr Premium Fahrzeuge

Tarife fĂŒr eine Haftpflicht-Versicherung sind durchaus zĂŒgig zu ermitteln, da es sich hierbei um eine Absicherung gegen SchĂ€den handelt, die der Autofahrer, anderen Verkehrsteilnehmern zufĂŒgt. Zwar steigt auch hier das Risiko von SchĂ€den in der Regel an, wenn es sich um besonders schnelle Fahrzeuge handelt. Die Haftpflicht-BeitrĂ€ge hierfĂŒr liegen aber noch “im Rahmen”.

Problematisch wird es allerdings bei der Teilkasko und Vollkasko Versicherung, also dem Versicherungsschutz fĂŒr das eigene Fahrzeug, insbesondere bei Unfall oder Diebstahl. 

Die Besonderheit bei Premium Fahrzeugen – Teilkasko und Vollkasko

In diesem Bereich geht es schließlich um einen Wert des Autos, der deutlich höher ist, als bei “normalen” Fahrzeugen. Viele Luxus-Auto Besitzer sind sich darĂŒber allerdings nicht im Klaren und erwarten Ă€hnliche PrĂ€mien und VertrĂ€ge wie bei regulĂ€ren Autos.

Wenn man sich aber vor Augen fĂŒhrt, dass eine Vollkasko Versicherung bspw. bei einem VW Golf im Falle eines Totalschadens eine Summe von durchschnittlich ca. 30.000 EUR zahlen mĂŒsste, dann sollte es eigentlich nachvollziehbar sein, dass die Versicherung eines Bentley mit dem etwa 10-fachen Wert unmöglich einen Ă€hnlichen Beitrag haben kann wie ein VW Golf.

In diesem Segment mĂŒssen Versicherer daher genauer nachfragen und Informationen in Erfahrung bringen, um die Risiken besser einschĂ€tzen zu können., z.B.:

  • Welchen Wert hat das Fahrzeug?
  • Welchen Hubraum hat es und wie viel KW / PS?
  • Wer nutzt es?
  • Wie wird das Auto und zu welchem Zweck genutzt?
  • Wie sicher ist das Fahrzeug untergebracht, wenn es nicht bewegt wird?
  • Wird das Auto auch gewerblich genutzt?

Die Antworten auf solche und andere Fragen bestimmen die BeitrÀge entscheidend mit.

Gerade fĂŒr kleinere Versicherungsgesellschaften stellt die Versicherung fĂŒr solche Premium Fahrzeuge ein großes Risiko dar, in einem vergleichsweise kleinen Portfolio solch kostspielige Fahrzeuge zu fĂŒhren. In der Regel sind solche Autos mit ihrem Marktwert oder Wiederbeschaffungswert versichert. Da kann ein Schaden schnell in die Hunderttausende gehen. GrĂ¶ĂŸere Versicherer sind diesbezĂŒglich daher im Vorteil. 

Selbstbeteiligung bei Premium Versicherungen

In der Regel werden bei teuren Fahrzeugen keine Vollkaskoversicherung-Tarife ohne Selbstbeteiligung angeboten. Das hat einerseits mit dem Risiko zu tun, den der Verlust zum Beispiel eines 2 Millionen Euro teuren Ferrari bedeuten kann. Zudem muss sich ein Inhaber eines Luxusautos in der Regel nicht gegen KleinstschÀden absichern. Daher wird bei teuren Autos immer eine höhere Selbstbeteiligung im Schadensfall vereinbart.

Gerne können wir Sie bei der Einholung von Angeboten unterstĂŒtzen. Senden Sie uns dafĂŒr einfach eine unverbindliche Anfrage. Wir fordern fĂŒr Sie bei speziellen Versicherern entsprechende Angebote ein und vergleichen diese im Detail, um auf diese Weise das fĂŒr Sie passende Angebot zu ermitteln.

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 65

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.